An diesem Tag der Baseballgeschichte

Veröffentlicht von

24.12.1949

Grover Cleveland AlexanderEs ist  Weihnachtszeit, das Christkind steht vor der Tür. Aber bevor man in Allgemeinplätze oder Friede, Freude, Eierkuchen-Glückwünsche verfällt, möchte ich noch an diejenigen erinnern denen es nicht so gut geht. Abgesehen von den menschlichen Tragödien die uns jeden Tag in den Nachrichten vor Augen geführt werden ist es beim Baseball auch so das gerade nach einer grossen Karriere in der MLB, wo doch viele dieser Spieler berühmt und als Legenden gefeiert werden, am Ende dieser Karriere einige ihr Leben nicht in den Griff bekommen und tragisch enden.

So war es auch am 24.12.1949, als der alkoholkranke Hall of Fame Pitcher, Grover Cleveland Alexander in einem Hollywood Hinterhof bewusstlos aufgefunden wurde. Er starb nur ein paar Monate später.

Auch diese Woche erst wurde Ryan Freel in Jacksonville tot aufgefunden, die Behörden gehen von Selbstmord aus. Freel spielte von 2001-200 in den Major Leagues hauptsächlich in Cincinnatti, aber auch in Toronto, Baltimore, Kansas City und bei den Chicago Cubs.

Das alles soll die Freude nicht trüben im Gegenteil. Nur eine kleine Erinnerung an denjenigen von uns denen es gut geht, um dankbar zu sein und sich an den kleinen wie auch grossen Ereignissen zu freuen die uns im nächsten Jahr wiederfahren.

Bleibt nur noch Danke für die tolle Unterstützung zu sagen, macht weiter um unseren einmaligen Sport hier in Deutschland bekannter zu machen.

Allen noch frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Hans Weisse
Dugout24

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.