Babe Ruth unterschreibt für $1000 die Woche

Veröffentlicht von

05.  März 1922

An diesem Tag der Baseballgeschichte

unterschrieb Babe Ruth einen Jahresvertrag über 52,000 Dollar, er bekam $1000.- jede Woche Bar auf die Hand.

Unerhört viel für die damalige Zeit.  Mit dem Vertrag bekam Ruth gleichzeitig die Auflage seine Trinkexzesse, wilden Parties und Frauengeschichten in Grenzen zu halten.  Die Yankees achteten schon damals auf das Verhalten ihrer Stars.  Der verstorbene George Steinbrenner führte während seiner Amtszeit als President des Vereins sogar einen Kleider Kodex ein, unter ihm durften die Yankees später auch weder Bart noch lange Haare tragen.

Unten im Bild sieht man mit welch einer unglaublich grossen Keule “The Babe” damals geschlagen hat.  Der Legende nach fing er in Boston mit einer Keule aus Hickory an, welche 54 ounces schwer gewesen sein soll.  Später als er bei den Yankees spielte, wurden sie dann etwas leichter, seinen ersten Homerun als Yankee schlug er mit einem 36 inch langen und 46 ounce schweren Ash Modell.

Für sein Rekord Jahr, mit 60 Homeruns, benutze er dann eine 40 ounce Bat.  Die allermeisten Holz Bats heute wiegen höchstens noch 31-32 ounces. Bei uns im Baseball Shop findet ihr aber nicht nur Holz-Baseballschläger sondern auch Baseballschläger aus Alu.  Diese sind noch leichter und haltbarer als Holz.  Also auf, macht es dem Babe nach, schlagt ein paar Bomben.

Babe Ruth mit Holzbaseballschläger
Bambino mit Holzbaseballschläger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!