Baseball Skandale im Zeitblick

Veröffentlicht von
Baseballgeschichte
Schoeless Joe Jackson 1913

9. Mai 2009

Baseball Skandale im Zeitblick

Doping im Baseball und kein Ende…

Das früher beim Baseball gedopt wurde ist kein Geheimniss. Da es früher keine Doping Kontrollen gab wurde es den Spielern leicht gemacht… sie pumpten sich mit Annabolika und Steroiden voll um stärker zu werden. Jeden Vorteil nutzten um mehr Homeruns zu schlagen.
Mehr Homeruns bedeuten mehr Ruhm. Mehr Geld. Mehr Anerkennung…  eine wichtige Triebfeder der menschlichen Existenz…

Barry Bonds Kopfumfang ähnelte zum Ende seiner Karriere hin eher dem eines Stiers.
Homerun Rekorde die vorher Jahrzehnte gehalten hatten, purzelten reihenweise. Mark McGwyre, einer der neuen Homerun Kings, gab sogar offen zu gedopt zu haben. Nur um nach wenigen Jahren von Bonds übertrumpft zu werden. Der es zwar nicht zugibt, aber überführt wurde, und jetzt wegen Meineids angeklagt wurde…
Neu ist dass jetzt kontrolliert wird…
Kommissar Bud Selig und MLB meinen es endlich ernst… nehmen keine Stars mehr in Schutz.
Es wird aber weiterhin gedopt… volle Pulle was das Zeug hält. Wie in anderen Sportarten halt auch…
Die Nachrichten der Woche lauten:

– A-Rod kommt nach langer Verletzungspause zurück und schlägt den ersten pitch über den Zaun. Homerun!!! Zufall?!

– Manny Ramirez wird von MLB für 50 Spiele wegen Dopings gesperrt.

Brauchen wir solche gedopte Helden für die Rekordbücher?

Meine Antwort: Nein, weg damit!!! Deren Homerun Zahl sollte bei 400 eingefroren werden (falls darüber liegend) und/oder eine neue Liste der Rekordhalter aufstellen… vor und nach Einzug der Doping Era…

Baseball Skandale im Zeitblick

Im Baseball Skandal der “Black Sox” von 1919, als die White Sox von damals auf den Gegner wetteten, wurde Shoeless Joe Jackson verurteilt… obwohl er eine traumhafte World Series hinglegte.  Er durfte nie wieder in der Profi Baseball Liga spielen. Keine Hall of Fame möglich. Nichts mehr. Er konnte weder lesen noch schreiben. Man nötigte ihn ein Geständnis zu unterschreiben. Man nannte ihn Shoeless Joe. Jetzt wurde er noch Arbeitslos. Mit Schande befleckt. Ausgestossen… obwohl die Beweise sehr dünn gewesen sein sollen…
Aber er war mir tausendmal lieber als millionenscheffelnde Betrüger von heute. Es tut mir leid Manny, ich fand Dich richtig cool… du warst angeblich der beste rechtshändige Batter seit Rogers Hornsby. Ein Bilderbuch Schlag. Traumhaft. Oft kopiert aber nie erreicht… schade dass nun einige Schatten auf deinen Leistungen geworfen wird… aber auch anderen Spielern wie David Ortiz werden verdächtigt. Ein Teufelskreis.

Um dem ganzen eine Positive Note zu verleihen, lass mich kurz erwähnen dass es auf jeden Fall legale und wahrscheinlich gesündere Mittel gibt, um dein Spiel zu verbessern.

Ich denke da zum Beispiel an Personal Pitcher oder Lizard Skins Griptape bzw. Batting Gloves

… astreine Produkte von MLB Profis empfohlen.  Exklusiv für dich im friendly Baseball Shop.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!