Bester Baseballspieler aller Zeiten? $300 Millionen Poker auf Eis gelegt

Veröffentlicht von

Bester Baseball Spieler aller Zeiten?

Würde man nur dem Geld nach urteilen könnte das der Fall sein. Obwohl auch zu diesem Thema ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Nachdem die Verhandlungen über einen neuen Vertrag gescheitert waren, hat sich Albert Pujols beim Team zum jährlichen Spring Training gemeldet.  Es könnte die Vorbereitung für seine letzten Saison in St. Louis werden.

Pujols hat auf einer Pressekonferenz, nach seinem ersten Training, seine Forderung eines $300 Millionen Vertrags bis nach der 2011 Spielzeit beiseite geschoben.  Wichtig dabei zu wissen, er wird nach der kommenden Saison Free Agent, und kann dann theoretisch  mit jedem beliebigen Club Verhandlungen führen.

Pujols und die $300 Millionen-zu viel für die Cardinals?

Er beteuert immer noch seine Liebe zu den Cardinals wo er seit 1999, als er den Durchbruch in die  „Big Leagues“ schaffte, spielt.  Inzwischen ist er zu einem der besten Spieler aller Zeiten geworden.  Vielleicht wollen die Cardinals erst mal abwarten was der 31 Jährige noch drauf hat, denn der Vertrag sollte ja über 10 Jahre laufen.  Es gab schon viele MLB Stars die gegen Ende ihrer  Karriere kaum noch  ihre Leistungen der Vergangenheit erreichen konnten.

Man kann gewissermassen beide Seiten verstehen, Pujols will mit einem 10 Jahresvertrag das meiste rausholen was möglich ist.  Er will wahrscheinlich auch unterstreichen dass er die Nr. 1 ist, der beste Baseballspieler momentan.  Es hat bisher noch nie in der Baseballgeschichte einen Vertrag über eine so hohe Summe gegeben, wäre aber noch im Bereich des Vertrags, den Alexander Rodriguez, vor ein paar Jahren  mit den Yankees, über $275 Millionen abgeschlossen hatte.

An Pujols als momentan  besten Spieler der MLB ist wohl kaum vorbeizukommen.  Die Cardinals hätten aber die 300 Millionen, eine unglaubliche Summe, stemmen müssen, um ihn zu halten. Falls aber Pujols in ein paar Jahren nicht mehr die Top Leistung bringt, hätten Sie alles auf eine Karte gesetzt und verloren.

Bleibt abzuwarten wie sich das Verhältniss der beiden Seiten während der Saison entwickelt.  Sie haben die Verhandlungen mit Rücksicht auf die kommende Spielzeit und dem Wohl des Vereins und der Mannschafft erstmal beiseite geschoben.

Pujols wirbt für speziellen Baseballschläger

Ausser Frage die Qualitäten die Albert Pujols

als Schlagmann an die Platte bringt.  Geldsorgen hat der Mann auch nicht unbedingt.  Um so ertaunlicher dass er für ein Produkt wirbt, das dem Spieler helfen soll, den Ball am richtigen Teil des Baseballschlägers zu treffen.  Bei uns im Shop unter der Kategorie Coaches Corner zu finden.  Wenn ein Spieler wie Pujols dafür wirbt, ist es für jeden Baseballspieler sicherlich ein Versuch wert damit sein Spiel und seinen Schlag auf ein höheres Level zu bringen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.