Hitting Tipp des Monats Mai

Veröffentlicht von

Der Hitting Tipp des Monats heisst:  “Balance @ the plate”, auf Deutsch im Gleichgewicht an der Platte stehen.  Achtet mal darauf beim nächsten Schlagtraining und ihr werdet den Unterschied merken.

3 Wege beim Baseball im Gleichgewicht zu Schlagen

Schlagtraining beim BaseballGerade für Anfänger extrem wichtig, bei Fortgeschrittenen sieht man es vlt. am Anfang nicht aber am Ende ihres Swings sind alle Profis  im Gleichgewicht.  Es sei denn der Pitcher hat sie total verladen.  Aber gerade deswegen ist es ja wichtig in allen Situation das Gleichgewicht zu halten um zu vermeiden das man zu früh oder zu spät den Ball begegnet.  Es ist sozusagen das Fundament auf dem alles beim Hitting aufgebaut ist.

Deswegen sagen wir auch; startet in der besten Ausgangsposition, also im Gleichgewicht und mit dem Schläger in einer eher flachen Position nur ein paar Zentimeter von der Schulter hochgehoben. Von dieser Position muss man “nur” den Schläger direkt zum Ball bringen.  Fängt man dagegen wie ein Kevin Youkilis an, mit dem Schläger halb um den Kopf gewickelt und dazu noch auf den Pitcher gerichtet, muss man von da erst wieder in die Ausgangslage und dann zum Ball.  Beinhaltet also einen Schritt mehr, dabei können schon sehr viele unnötige Fehler passieren.

Hier also jetzt der Hitting Tipp des Monats Mai

  1. Beim Aufstellen an der Platte die Füße etwas nach innen drehen.  Heisst auf Englisch Pigeon-Toed, kenn so was leider im deutschen Sprachgebrauch nicht, höchstens X-Beinig.  Vlt. hat ja jemand eine Idee wie man das übersetzt???  Wir reden hier darüber dass der Batter sich auf den Fußballen und dabei die Füße leicht nach innen gedreht beim Schlagen hinstellt.
  2. Leicht die Kniee beugen.  Also wenn man sich an die Platte stellt, in athletische Position gehen indem man die Kniee leicht beugt und nicht durchgedrückt hält und dabei kerzengerade steht. Ist auch viel angenehmer sich so hinzustellen.
  3. Vorgeschlagen wird von uns auch der Parallel Stance, also die Füße in einer Linie zum Pitcher.  (Im Gegensatz zum Open Stance, Füße leicht Richtung Third Base oder Closed Stance, Füße leicht Richtung First Base.)

Schaut euch Manny im Bild an, er ist in perfektem Gleichgewicht und zwar vor dem Swing, genau wie oben beschrieben, sieht vielleicht nicht spektakulär aus ist aber sehr effektiv.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!