Traumhafter Auftakt für Team Deutschland

Veröffentlicht von

Deutschland  siegt gegen Tschechien

Der zweite Spieltag des World Baseball Classic Qualifiers in Regensburg

Deutschlands Baseball Nationalmannschaft spielt sensationell
Max-Kepler-leitete-mit-seinem-Double-zur-3-0-Führung-den-Sieg-der-deutschen-Nationalmannschaft-beim-World-Baseball-Classic-Qualifier-in-Regensburg ein-Bildinformation: vom 21.09.2012 (c) Gregor Eisenhuth

Regensburg, den 21.09.2012 – Mit einem klaren 16:1 über Tschechien ist Deutschland erfolgreich in den World Baseball Classic Qualifier in Regensburg gestartet. Höhepunkt der Partie stellte der Grandslam Homerun von Matt Weaver im fünften Inning dar.

 

Am zweiten Spieltag des World Baseball Classic Qualifiers in der Regensburger Armin-Wolf-Arena traf die deutsche Nationalmannschaft auf die Auswahl Tschechiens. Bereits im ersten Inning sorgte Max Kepler durch einen Double für die zwischenzeitliche 3:0 Führung. In den darauffolgenden Innings zeigten vor allem die Defensivverbände beider Mannschaften starke Leistungen. Ehe das Team von Manager Greg Frady im fünften Inning die Vorentscheidung suchte. Der Punkteregen für die DBV-Auswahl wurde durch Matt Weavers Grandslam Homerun eingeleitet. Insgesamt erlief die deutsche Mannschaft acht Punkte im fünften Inning und setzte sich so mit 11:1 von Tschechien ab, die ebenfalls in diesem Inning einen Run für sich verbuchen konnten.

Die Führung ließ sich Deutschland bis zum Ende nicht mehr aus der Hand nehmen. Im sechsten Inning konnte man den Vorsprung sogar noch auf 16:1 ausbauen, was das gleichzeitige Ende der Partie bedeutete. Damit feierte die Nationalmannschaft letztlich vor 3.019 Zuschauern einen verdienten Auftakterfolg.

Andrew Berglund, Team-Manager Tschechiens, äußerte sich auf der Pressekonferenz wie folgt zur heutigen Partie und gab zu dem einen Ausblick auf das morgige Match gegen Großbritannien: „Bis zum fünften Inning war es ein umkämpftes Spiel, bei dem wir auch auf 3:1 aufschließen konnte. Aber in diesem Inning zeigte Deutschland, was ein gutes Team auszeichnet und erzielte acht Runs. Das morgige Entscheidungsspiel gegen Großbritannien stellt keine neue Situation für uns dar. Der erste Teil des heutigen Spiels, den wir eng gestalten konnte, stimmt mich positiv.“

Für den deutschen Team-Manager Greg Frady hat sich „heute die viele Arbeit und die viele Zeit ausgezahlt“, um „genau den Start hinzulegen, den wir wollten.“ Dabei sah sowohl er als auch Starting-Pitcher Mike Bolsenbroek vor allem die frühe Führung als entscheidenden Punkt in der Partie: „Ich war zu Beginn etwas nervös, doch nach dem 3:0 fand ich immer besser ins Spiel.“ Lobende Worte fand der Deutschland-Coach auch für Matt Weaver, den er als „sehr guten Spieler“ bezeichnete, der das in ihn gesetzte Vertrauen bestätigen konnte.

Neben dem K.O.-Spiel zwischen Großbritannien und Tschechien, das um 13 Uhr beginnen wird, findet am Abend auch das Spiel um den Einzug ins Finale zwischen Deutschland und Kanada statt. Greg Frady schließt trotz der deutlichen Siege Kanadas und Deutschlands ein hohes Ergebnis aus. „Bei einem solchen Spiel könnte man eine Score wie 14:15 erwarten, jedoch sind es oft diese Spiele, die niedrige Scores erzielen.“ Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive sieht er die Teams annähernd gleich stark, was ein spannendes Spiel erwarten lässt. Zur morgigen Aufstellung ließ sich Frady bereits entlocken, dass Alex Borgus als Starting-Pitcher die deutsche Mannschaft anführen wird. Spielbeginn wird 19 Uhr sein.

Offizielle Pressemitteilung
Mathias Mandler
Public Relations Manager

Major League Baseball
Presse Agentur Deutschland

# # #

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.