Vom Deppen zum Helden-Puig wieder mal spektakulär

Er ist seit einem Jahr der MLB Spieler über den am meisten in den Medien berichtet wird. An ihm scheiden sich die Geister, die einen lieben ihn die anderen hassen ihn. Kommen die Dodgers zu einem Auswärtsspiel wird er regelmäßig ausgebuht, die eigenen Fans dagegen können gar nicht genug von ihm sehen. Als Matt Kemp im Outfield neulich einen Fehler machte skandierten die Fans “we want Puig” obwohl dieser verletzt war. Was macht den jungen Outfielder so umstritten?

Viel weiss man nicht über seine Vergangenheit, denn er ist in Castros Kuba aufgewachsen. 2012, bei einem Länderspiel Turnier in Rotterdam, ist er geflüchtet. Anschliessend erhielt er Morddrohungen von der Mexikanischen Drogenmafia.

Die Geschichte des Yasiel Puig

Bilder sagen mehr als 1000 Worte und dieses kurze Video sagt mehr aus über Puig als 4 Stunden Ben Hur Film je über Ben Hur aussagen könnte.

Puig versucht zuerst einen leichten Flyball viel zu lässig, einhändig auf Bauchhöhe zu fangen, um ihn dann, oberpeinlich für einen MLB Outfielder, fallen zu lassen. Trotzdem hat er die Nerven den Giants Runner, der auf 1 war, mit einem Kanonenwurf auf 2 zu erledigen.

Nur ein paar Minuten später macht er dann einen spektakulären, an Willie Mays erinnernden, Catch mit dem Rücken zum Ball. Diese Sequenz wurde aus einem Inning, also innerhalb ein paar Minuten zusammengeschnitten. Was sagt mann denn dazu und zu diesem Yasiel Puig?

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.