Wie hält man einen Baseballschläger

Veröffentlicht von

Der richtige Griff am

Baseballschläger

Es gibt drei Arten des Grips:

* Standard Grip (Standard Griff)
* Modified Grip (Modifizierten Griff)
* Choke Grip (Würge Griff)


Im Bild oben der von uns vorgeschlagene Standard Grip.

Ein kritischer Punkt beim Schlagen ist der Grip. Es handelt sich hierbei um die Technik wie man einen Baseballschläger hält.

Beim Standard Grip hält der Spieler den Schläger mit den mittleren Knöcheln auf einer Linie.

Ausserdem hält er den Schläger mit den Fingern und nicht mit den Handflächen fest.

Das Ziel des Standard Grips ist es so viel Schnelligkeit und Geschwindigkeit mit Händen und Schläger wie möglich zu Erreichen. Denke an Schnelligkeit wenn die Hände den Schlag starten, und an Geschwindigkeit wenn der Schläger sich durch die Strike-zone bewegt. “Bat Speed” also die Schläger Geschwindigkeit macht viel mehr aus, in wie hart ein Ball geschlagen wird, als wie Schlägergrösse und Gewicht. Einige Ausnahme Spieler wie Babe Ruth hatten dagegen sehr viel Erfolg mit sehr schweren Schlägern, bedingt durch Ihre Kraft und Größe.

Beim Choke Grip hält man den Schläger als ob man Ihn erwürgen wollte. Er geht zu lasten von Geschwindigkeit und hat den Effekt das der Schläger in einer leicht nach oben geneigten Ebene den Ball trifft.

Der Modified Grip ist eine Zwischenstufe zwischen Standard und Choke grip.

Warum nehmen also viele Spieler diese Griffe anstatt den Standard Griff?
Eine einfache Antwort ist das sie gar nicht bewußt irgendwelchen Griff anwenden. Eine andere ist das Sie ihn nicht gelernt haben, oder von Ihrem Coach dazu gebracht wurden ihn anzuwenden. Sie nehmen den Schläger in diesem Würgegriff, weil er natürlich erscheint. Fakt ist das es eher eine schlechte Grundlage beim Schlagen ist. Es sollten nur ein paar sehr starke erfahrene Hitter diese Technik ausprobieren.

Egal welchen Griff man nimmt, der Schläger sollte in den Fingern festgehalten werden.

Man sollte nie den Schläger zu fest drücken. Wenn der Schläger mit den Fingern gehalten wird, wirkt er lose und wie eine Peitsche, was dazu führt das der Ball schnell und mit “Pop” vom Schläger fliegt. Wenn man einen Hammer und Nägel nimmt, kann man das an einem dicken Brett Ausprobieren. Versuche mal einen Nagel einzutreiben, während man den Hammer richtig fest unten in der Handfläche hält. Dann noch mal, wenn Du Ihn locker oben in den Fingern hältst. Dieselbe Idee gilt, wenn man einen Baseballschläger hält.

Deswegen wird Standard Griff wird für die meisten Hitter vorgeschlagen, damit sie eine gerade Ebene durch die Strike-zone erreichen können. Er ist auch hilfreich um den Kopf des Schlägers zum Ball zu“ werfen“. Um das zu machen muß er Handgelenke, Vorderarme, Hände, und Finger durch die Strike-zone “werfen“. Man sollte dabei eher an peitschen als an schlagen denken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!