9 Top-Tipps für Infielder

Veröffentlicht von

Beim Baseball dreht sich sehr viel um die Zahl 3 oder eine Mehrzahl davon. Drei Strikes, drei Outs.
90 Fuß zwischen den Bases, 60 Fuß und 6 inches zum Rubber (Pitchers Plate). 9 Innings, und es gibt bestimmt noch viele andere Beispiele. Jetzt gibt es im Dugout Blog 9 Tipps für Infielder, um ihr Spiel auf dem Feld zu verbessern und verfeinern.

  • Augen auf den Ball, (nicht nur beim Schlagen wichtig) den Ball im Auge behalten bis er im Handschuh ist.
  • Gute Körperhaltung,  versuche den Ball in der Mitte des Körpers zu fielden. (Aufzunehmen)
  • Den Baseballhandschuh immer offen lassen.  Ganz Wichtig!
  • Nach dem fielden eines Groundballs die Füße in Position zum werfen bringen.  (Crow-Hop)
  • Beim und nach dem Werfen auf das Ziel konzentrieren, nicht dem Ball hinterherschauen.
  • Auf  äusserste Genauigkeit bei jedem Wurf achten.
  • Versuchen durch den Mann (das Ziel) zu werfen, nicht zu dem Ziel.  (Diese Würfe landen meistens zu kurz)
  • Infielder sollten falls möglich jedem Ball entgegen gehen, Entfernung zum Ziel verkürzen.  Auch nach dem Wurf noch ein paar Schritte weiter Richtung Ziel laufen.
  • Wen ein Ball noch rollt, den Handschuh benutzen um ihn aufzunehmen.  Wenn er fast  oder schon still liegt, kann und sollte man die Hand nehmen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!