Die besten Baseballspieler 2011

Veröffentlicht von

Als stolzes Mitglied der Baseball Blogger Alliance, haben wir die Aufgabe, wie alle anderen der über 300 Mitglieder, am Ende jeder Saison eine Bestenliste für verschiedene Bereiche des MLB Profi Baseballsports zu veröffentlichen.  Wir stellen Kandidaten zur Wahl und ihr, unsere Leser hier im Blog und Facebook Fans, könnt wählen, bitte dazu hier als Kommentar posten und/oder  ggf. auf Facebook abstimmen.

Heute geht es um den Connie Mack Award für den besten Manager und den Willie Mays Award für den besten Rookie der 2011er MLB Baseball Saison.

Die Besten Baseballspieler und Manager 2011

Die einzelnen Bereiche auf denen dann abgestimmt wird noch mal unten als Überblick gelistet. Dann kommen wir zur Sache und schlagen für jede Liga jeweils 3 Männer für die ersten drei Kategorien vor, des weiteren sind die 5 besten Pitcher und die 10 besten Baseball Spieler vorzuschlagen:

  • Connie Mack Award (Top Manager): Deadline 8. Oktober 8, Veröffentlichung 10. Oktober
  • Willie Mays Award (Top Rookie): Deadline 11. Oktober 8, Veröffentlichung 13. Oktober
  • Goose Gossage Award (Top Reliever): Deadline 15. Oktober 8, Veröffentlichung 17. Oktober
  • Walter Johnson Award (Top Pitcher): Deadline 11. Oktober 18, Veröffentlichung 20. Oktober
  • Stan Musial Award (Top Spieler): Deadline 22. Oktober, Veröffentlichung 24. Oktober

MLB Manager des Jahres:

Connie Mack

Für den Connie Mack Award schlagen wir folgende Manager der American League vor:

1. Joe Maddon – Tampa Bay Rays
2. Jim Leyland – Detroit Tigers
3. Joe Girardi – New York Yankees

Maddon weil die Rays trotz massiver Abgangsprobleme und trotz der härtesten Konkurrenz aller Divisionen mit den Yankees und Red Sox, sich am Ende durchgessetzt haben. Auch wenn es hauptsächlich an den Red Sox lag, die am Ende zusammenbrachen hatte Maddon die Rays in Stellung gebracht und sie verwandelten.
Leyland weil er die Tigers noch mal, in seiner vermeinltich letzten Saison, motivieren konnte und Gerardi weil er trotz vielem Vereltzungspech seiner Stars am Ende vor den Red Sox und den Rays auf dem ersten Platz landete.

In der National League:

1. Tony LaRusso – St. Louis Cardinals
2. Kirk Gibson – Arizona Diamondbacks
3. Don Mattingly – Los Angeles Dodgers

Sorry Charly Manuel aber die Phillies wären sogar ohne Manager oben gewesen. LaRusso das alte Schlitzohr hat die Cardinals aus ausgangsloser Position zurück in die Playoffs gebracht. Gibson hat aus den Nobodys Arizona Diamondbacks einen Division Winner gemacht indem er das Team zusammengeschweißt und mit viel Elan die Giants und Dodgers hinter sich gelassen hat. Mattingly hat für uns mit seiner ruhigen Art in seiner ersten Saison als MLB Manager die Dodgers in ihren schwierigsten Zeiten seit ihrem Umzug nach LA einen Bärendienst erwiesen und sie wieder an die Top Teams herangeführt.

Rookie of the Year:

Willie Mays slides Home
Wilie Mays

Für den Willie Mays Award schlagen wir vor:

Willie Mays Award – National League
1. Craig Kimbrel – Atlanta Braves
2. Vance Worley – Philadelphia Phillies
3. Freddie Freeman – Atlanta Braves

 

Willie Mays Award – American League
1. Ivan Nova – New York Yankees
2. Jeremy Hellickson – Tampa Bay Rays
3. Eric Hosmer – Kansas City Royals

Die Statistiken der Rookies könnt ihr den Links folgend anschauen.  Bitte jetzt einen Manager und einen Rookie auswählen und hier als Kommentar posten.  Gerne auch aus jeder Liga jeweils einen, das geht auch und wir werden die Ergebnisse an den genannten Stichtagen bei der BBA veröffentlichen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.