Baseball Nachrichten in Deutschland

MLB Baseball Nachrichten werden oft falsch dargestellt.

Auf der einen Seite ist es ein gutes Zeichen, denn es finden immer mehr Baseball Meldungen den Einzug in die deutsche Berichterstattung.  Für Baseballkenner ist es aber ein Graus, denn immer wieder tauchen Falschmeldungen über die amerikanische Profi Baseball Liga (MLB) auf, es wimmelt nur so vor falschen Übersetzungen, schlechten Beschreibungen und mangelhaft recherchierten Meldungen.

Da wird oft von Anpfiff und Schiri gesprochen, obwohl es weder das eine, noch das andere, beim Baseball gibt. Wir haben es in einem Post auf Facebook vor kurzem erst zur Sprache gebracht.

Baseball NachrichtenBaseball Nachrichten in Deutschland /Bild bei RambergMediaImages

Als neuestes Beispiel dient der Vertrag zwischen Clayton Kershaw und den Los Angeles Dodgers, die Summe stimmt, die Laufzeit stimmt aber die Behauptung dieses wäre der höchstdotierte Vertrag eines Baseballspielers in der Baseballgeschichte ist schlichtweg Unsinn.

Der Spiegel schreibt am 17.01.2014 in der Online Ausgabe unter der Rubrik US-Sports folgendes über den Kerschaw Vertrag:    “…Das durchschnittliche Jahresgehalt beträgt damit 30,7 Millionen Dollar (22,7 Millionen Euro) – so viel hat zuvor noch kein Baseballspieler in der Geschichte der MLB verdient….”

Lobenswert dagegen www.sportal.de/los-angeles-dodgers-clayton-kershaw sie und ein Paar andere haben es richtig, nämlich, es ist der höchste Vertrag eines Pitchers der Baseballgeschichte, dazu muss man halt wissen das Pitcher eine Position beim Baseball ist, vergleichbar mit dem Torwart beim Fußball.

Dabei haben wir schon jahrelang über die Gehälter beim Baseball hier im Dugout24 Baseball Magazin berichtet, unten ein Beispiel von 2011.

2011 verdienten die 4 bestbezahlten Spieler der MLB im Durchschnitt ca. $31 Millionen, (also schon damals vergleichbar mit Kershaws Vertrag von diesem Jahr)

 

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.