Little League World Series agiert mit Video Beweis

Veröffentlicht von

Ähnlich wie im NFL Football, hat die Little League World Series,wo gerade die Regionalen Semi-Final Spielen laufen, den Video Beweis expandiert.  Da die Spiele von ESPN ausgestrahlt werden, haben sich die Verantwortlichen die Fernsehtechnik zu nutzen gemacht.

Baseball Regeln werden jetzt durch “Video Replay” durchgesetzt

Bis jetzt galt die Regelung dass nur bei Strittigkeiten von Ground Rule Entscheidungen, zum Beispiel ob ein lang geschlagener Ball der Foul-Linie entlang ein Homerun oder nur ein langer Strike war. Die Regelung wurde jetzt auch auf Force Plays, Tag Plays und anderen Bereichen ausgeweitet. Balls und Strikes bleiben aber weiterhin reine Umpire Entscheidung.

Ein Coach kann solange weitere Einsprüche einlegen solange sein Einspruch berechtigt war. Sobald er eine Entscheidung anzweifelt die aber richtig war, darf er für den rest des Spiels keine mehr einreichen. Der Einspruch wird von einem Umpire der das Spiel ausserhalb des Feldes am Fernseher mitverfolgt ausgewertet.

Ein Umpire hat neulich in der Major League Profi-Liga einen No-Hitter eines Pitchers beim letzten Out des Spiels durch eine Fehlentscheidung kaputt gemacht.  In der MLB wurden in letzter Zeit viele Umpire Entscheidungen, durch die Fernsehkameras, als falsch entlarvt worden. Eine Studie, die vor kurzem veröffentlicht wurde, belegt sogar, dass von allen Entscheidungen die “eng” waren, die Umpire immerhin jeden 5. also 20% vergeigt hatten.

Viele Experten plädieren jetzt für Baseball einen Video Beweis, der in den anderen US Profi Ligen schon lange nicht mehr wegzudenken ist.

Baseball ähnlich dem Fußball, hat mit seiner langen Tradition schon immer sehr langsam auf tiefgreifende Änderungen und Neuerungen agiert, mal sehen ob und wann der Video Beweis kommt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenlosen Newsletter abonnieren!