Bauarbeiter betonierte Fluch ins Yankee Stadium

Veröffentlicht von

25.04.2008

An diesem Tag der Baseballgeschichte:

Das David Ortiz Trikot, welches als „Fluch“ von einem Bauarbeiter und Boston Red Sox Fan im neu gebauten Yankee Stadium einbetoniert wurde, ersteigerte ein Boston Autohändler für schlappe $175,000.

Das Jersey, nachdem bekannt wurde das es wirklich unter vielen Schichten von Beton lag, wurde nach langer Abwegung der Yankee Organisation, mit viel Mühe wieder freigelegt und enfernt.

Hintergrund der Geschichte  ist der „Cusrse of the Bambino“  ein Fluch der Yankees den sie angeblich auf die Red Sox ausübten, seit Babe Ruth (oft Bambino genannt) 1919 von Boston nach New York wechselte.  Denn danach konnten die Red Sox 85 Jahre keinen Titel mehr holen, bis sie endlich 2004  den „Fluch“ gebrochen haben und die World Series, unter anderen mit David Ortiz holten.

David "Big Papi" Ortiz

Caps der Red Sox und Yankees sind eigentlich zu schade zum einbetonieren, jetzt günstig  im MLB Fan Shop bestellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.